Neue Sport­boot­füh­rer­schein Ver­ord­nung ab 01. Mai 2017

segelausbildung-im mittelmeer,segelschein-für yachten-adria,yacht-segelschein-kroatien,yachtausbildung,segeltörn-italien,segelkurs-kroatienNeue Sport­boot­füh­rer­schein­ver­ord­nung spä­tes­tens zum 1. Mai 2017

SBF Bin­nen und SBF See wer­den zusammengefasst

▪ Unnö­tige for­male Hür­den wer­den abgeschafft

Ham­burg, 25. Januar 2017. Nach jüngs­ten Infor­ma­tio­nen des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ver­kehr und digi­tale Infra­struk­tur (BMVI) tritt spä­tes­tens zum 1. Mai 2017 die neue Sport­boot­füh­rer­schein­ver­ord­nung in Kraft. Sie ersetzt die bis­he­ri­gen Sport­boot­füh­rer­schein­ver­ord­nun­gen Bin­nen und See. Dar­über hin­aus gibt es anstelle der bei­den Füh­rer­scheine SBF Bin­nen und See künf­tig nur noch einen Sport­boot­füh­rer­schein. Auf die­sem wer­den die jewei­li­gen Gel­tungs­be­rei­che – Bin­nen­schif­fahrt­stra­ßen und/oder See­schif­fahrts­stra­ßen – vermerkt.

Für Führerschein-Aspiranten wird ab dem 1. Mai eini­ges ein­fa­cher. Künf­tig haben sie zum Bei­spiel die Mög­lich­keit, die Theo­rie– und die Pra­xis­prü­fung an ver­schie­de­nen Orten abzu­le­gen. So kön­nen sie den prak­ti­schen Teil im Urlaub absol­vie­ren und nach der Heim­kehr den theo­re­ti­schen Nach­weis erbrin­gen. Außer­dem kön­nen sie die Prü­fung für den neuen Sport­boot­füh­rer­schein mit dem Gel­tungs­be­reich See­schif­fahrts­stra­ßen auch im Aus­land able­gen. Prü­fungs­an­träge dür­fen bis eine Woche vor dem Ter­min ein­ge­reicht wer­den; bis­her war dies nur bis zwei Wochen vor­her mög­lich. Auch das ärzt­li­che Zeug­nis, das für die Prü­fung erfor­der­lich ist, wird einfacher.

Ger­mar Brock­meyer, Lei­ter der Abtei­lung „Befä­hi­gungs­nach­weise und Aus­bil­dung“ des Deut­schen Segler-Verbandes (DSV): „Viele for­male Hür­den wur­den end­lich abge­schafft – das begrü­ßen wir. Auch wenn wir uns zum Teil noch wei­ter­ge­hende Ände­run­gen gewünscht hät­ten, freuen wir uns, dass viele unse­rer Vor­schläge in der Ver­ord­nung umge­setzt wurden.“

Der DSV ist vom BMVI mit der Prü­fung und Ertei­lung von Sport­boo­tüh­rer­schei­nen und Funk­zeug­nis­sen belie­hen und hat den Gesetz­ge­ber bei der Erstel­lung der neuen Sport­boot­füh­rer­schein­ver­ord­nung fach­lich beraten.

Deut­scher Segler-Verband e.V.
Chris­tiane Per­le­witz
Tele­fon: +49 40 63 20 09 11
Mobil: +49 170 55 49 583
christiane.perlewitz@dsv.org

Die Segel­schule Sailtrip ist bereit! Wir wer­den sobald der Prü­fungs­aus­schuss grü­nes Licht zur Umset­zung der neuen Füh­rer­schein Ver­ord­nung gibt, Sport­boot­füh­rer­schein Aus­bil­dun­gen / Prü­fun­gen im Rah­men eines Segel­törns auch in der Adria anbieten.

Für Fra­gen ste­hen wir gerne auch unter Tele­fon 09122 62383 zur Verfügung.

Euer Team Sailtrip

Kommentar verfassen